ADVENT  (3.Advent)
PSALMEN

 

                    HERR, DER DU FRÜHER SCHON GEZEIGT
 
                                           PSALM 85
 
                             Zum 3. Sonntag im  Advent
 
                  Melodie: O Heiland, reiss die Himmel auf.
 

Dieses Lied kann im Wechsel  I + II  gesungen werden, von:
 -  2 Hälften der Gemeinde
 - Chor und Gemeinde
 -  Gruppe und Gemeinde

    I + II

1. Herr, der du früher schon gezeigt,           
    Dass du dein arm Volk bist bereit,
    Zu lieben und dass du ihm gibst,   
    Nach deinem Plan, was nötig ist.    
    
    I                                                                                   
2. Der du sein Sünden zugedeckt                           
    Und weggenommen sein Unrecht,
    Auch deinen Zorn bereut am End,
    Und weggetan Straf und Elend,
 
    II
3. Hilf uns, o Gott, unser Heiland,                         
    Und lass ab von deiner Ungnad !
    Willst du für immer wütig sein,
    Soll nie kein End sein am Zorn dein ?
 
    I + II
4. Erquick uns Gott, neu Leben schenk,            
    Zur Freud und Hoffnung, Herr, uns lenk;
    Komm, rette uns und lass dich sehn, 
    In deiner Güte lass uns gehen.
 
    I + II                             *                        
5. Ich hör auf das, was Gott jetzt sagt:             
    „ Ich schaffe Freude dem, der klagt;       
    Wer meinem Volke angehört,                                     
    Den sprech ich an, er ist mir wert:
 
     I
6. „ Mein Hilf gilt jedem, in der Not,                     
    Der haltet Ehre und Gebot !"
    Bald herrscht der Herr, mit starker Hand,
    Über sein Volk, über sein Land !
 
    II
7. Dann treffen beide, Güt' und Treu,                        
    Auch Fried und Recht, die wachsen neu:
    Es regnet Recht auf jedes Haus,
    Der Friede springt vom Boden raus !
 
    I + II

8. O Gott, mach, dass all dies gelingt,                  
    Dass unser Land Obst und Frucht bring!
    Dein Recht geh, Herr, vor dir heran:
    Führ uns, o Gott, auf Himmels Bahn !
 
                        
     Gloria *

     I + II
9.  Gott, Vater, Sohn und Heilgem Geist             
     Sei Herrlichkeit, Lob, Ehr zumeist,
     An allem Ort, in aller Zeit,
     In Zeitlichkeit und Ewigkeit. Amen.
 

*   Das Gloria wird immer zum Abschluss des Psalms gesungen,
     welche auch sei die Zahl der gebrauchten Strophen.
 
 
      Text :      Yves Kéler, F - 67240 BISCHWILLER,  2004
 
      Melodie: O Heiland, reiss die Himmel auf,
                      Köln 1638, Augsburg 1666
                      RA 14, EG 7
 
 
 
 
 
 
 
 

Qui Suis-je?

 

Pasteur retraité de l'Eglise luthérienne de la Confession d'Augsbourg d'Alsace et de Lorraine.

 

 

Vous souhaitez me contacter?

KELER Yves

23A Route de Hanhoffen
67240 BISCHWILLER
Tél. : 03 88 63 19 54
keler.yves@orange.fr

Visiteurs en ligne

706364
Aujourd'huiAujourd'hui741
HierHier862
Cette semaineCette semaine2333
Ce moisCe mois23399
Tous les joursTous les jours706364