VERTRAUEN                           

 

           DER HERR WIRD FÜR UNS SORGEN

                           Théo Metzger

 

1. Der Herr wird für uns sorgen,
    Er hilft uns Tag um Tag;
    In Ihm sind wir geborgen,
    Wie heute so auch morgen,
    Kann kommen was auch mag.

2. Drum wollen wir ihm trauen
    In klein' und grossem Ding.
    Der eine Welt kann bauen,
    Der lässt uns nimmer grauen:
    Er schafft dass es geling'.

3. So seien alle Werke
    In unserm Gott getan.
    Der Glaub versetzet Berge,
    Dem Schwachen bricht die Stärke
    Des Herren freie Bahn.

4. Fass Mut nun, meine Seele,
    Lauf fest und zweifle nicht !
    Was immer dich auch quäle,
    Manch Nöte oder Fehle,
    Wend aufwärts dein Gesicht !

 

               Text:       Der Herr wird für uns sorgen
                              Théo Metzger, Preuschdorf, 1968
                              in "Sturm und Stille", Jahr 1968

               Melodie: Christus der ist mein Leben,
                              mit Wiederholung der 3. Linie:
                                 2.Linie: Urform
                                 3. Linie: vereinfachte Form
                              Melchior Vulpius 1609
                              RA 475, EG 516
                                 
 

 

 

 

 

 

Qui Suis-je?

 

Pasteur retraité de l'Eglise luthérienne de la Confession d'Augsbourg d'Alsace et de Lorraine.

 

 

Vous souhaitez me contacter?

KELER Yves

23A Route de Hanhoffen
67240 BISCHWILLER
Tél. : 03 88 63 19 54
keler.yves@orange.fr

Visiteurs en ligne

609606
Aujourd'huiAujourd'hui94
HierHier773
Cette semaineCette semaine3293
Ce moisCe mois15626
Tous les joursTous les jours609606