« Pasteur Yves Kéler, retraité de l'Eglise de la Confession d'Augsbourg d'Alsace
et de Lorraine (ECAAL)/Union des Eglises Protestantes d'Alsace et de Lorraine (UEPAL)
»

*1939 - † 2018

 

WEIHNACHTEN


        UNS IST GEBORN UND AUSERKORN


        Melodie : Ein Kind geborn in Bethlehem
                         Puer natus in Betleem

1. Uns ist geborn und auserkorn           Ein wertes Kind
    Es loben es die Menschen hie           Versammelt sind. Halleluja.

2. Es ist geborn in Bethlehem               Der ewig Gott, 
    Vor dem wir fallen auf die Knie          Ohn allen Spott! Halleluja.
   
3. Jung, alt, und wohgestaltet hier        Ist dieses Kind,
    Wohl älter als sein Mutter ist             Und jeder Mensch. Halleluja.

4. Es ist gewesen je und je,                  Und immer ist,
    Und ist geheissen Jesus, der             Viel heilig’ Christ. Halleluja.

5. O Wiegeleid, o Gottes Lieb!               Ruh sanft und schlaf.
    Hilf, dass wir hier entrinnen schon     Der Hölle Straf. Halleluja.

6. Gelobter Fürst, nun schweige nicht         Und wein auch nicht!
    Gib deinem Volk Gnad, Glück und Heil,    Wie man dich bitt. Halleluja.

         Text         Vns ist geborn vnd auserkorn ain werdes kind
                         Unbekanner Verfasser
                         XVe  S. Kloster St Gallen, Schweiz
                         Monastère de St Gall, Suisse
                         Moderne Fassung 1957:
                         Johannes Duft, Stiftsbibliothekar
                         Johannes Thorbecke Verlag, Lindau und Konstanz
                         Anpassung an die Weise „Puer natus“ :
                         Yves Kéler 13.1.2011

         Mélodie   nicht angegeben, pas indiquée
         proposée Puer natus in Bethleem
                         Melodie aus St Gallen 15. Jhdt
                         RA f 5 Un enfant naît à Bethléhem


Text

        „Der Sanktgaller Bürger und Konventuale Gall Kemly schrieb in den Jahren 1466 und 1476 sein aufschlussreiches „Promptuarium ecclesiasticum – kirchliche Kornkammer“, worin er ...ein manigfaches kircliches Brauchtum festhielt. In diesem lateinischen Werk finden sich mehrere deutsche formen von lateinischen Lieder, (oder unabhängige deutsche Lieder). Darunter das bekannt gewordene „Puer natus in Bethleem“, mit deutscher Form. Und weiter „einige deutsche Verse, die inhaltlich uns stilistisch weniger dem mystisch beeifludssten Gedichrt von Sankt Georgen, als mehr dem von Kemly überliferte Volkslied entsprechen. 

         Zitiert vom oben engebebenen Buch, Seite 41

Visiteurs en ligne

855447
Aujourd'huiAujourd'hui91
HierHier903
Cette semaineCette semaine5118
Ce moisCe mois18244
Tous les joursTous les jours855447